ein eiskaltertyp: mein neuer nachbar fridolin

schneemänner (gelegentlich auch schneefrauen) haben zur Zeit Hochkonjunktur – vorübergehend (richtiger stehend).

schneemann_big_01

dieses prachtexemplar mit der fruchtigen nase habe ich gestern nacht entdeckt. als erich kästner-leser habe ich ihn „fridolin“ getauft – sie wissen schon, das eiskalte geschöpf der „drei männer im schnee“. Ich war sozusagen bei der geburt von fridolin dabei: unsere nachbarin barbara hat fridolin gemeinsam mit einer freundin geschaffen – und zwei stunden bis in den späten abend an seiner figur und den kreativen feinheiten gerollt, geklopft und dekoriert. hier die beiden schneekünstlerinnen mit ihrem werk (oder sagt man „schneehauer“, analog zum bildhauer?)

schneemann_maedchen

hier noch einige fridolin-impressionen:

schneemann_nacht_totaleschneemann_big_01schneemann_profilschneemann_profil_totaleschneemann_frontal_totaleschneemann_totale_hintenschnee_zweig

schneemann_halbtotale

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s